Apr 092012
 

Red Buddha und der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband laden ein:

Die globale Krise des Geldes

Zu aktuellen Entwicklungen der Wirtschaft und des Finanzmarktes

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck

am Montag, 23. April 2012
um 19 Uhr
im Bildungszentrum der SPÖ Wien, Wien II., Praterstraße 25

Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um Spenden für ein von Dr. Brodbeck unterstützes Sozialprojekt wird gebeten.

Für diese Veranstaltung werden keine Kenntnisse über Buddhismus vorausgesetzt.

Wer Interesse an einer vertiefenden Diskussion zum Themenkreis Buddhismus und Wirtschaft hat ist herzlich eingeladen, am Dienstag, 24. April um 19 Uhr beim Workshop „Madhyamaka als Methode zur kritischen Analyse der Wirtschaft“ teilzunehmen. Der Workshop findet ebenfalls im Bildungszentrum statt und ist ebenfalls kostenlos, setzt aber Kenntnisse über buddhistische Philosophie voraus.

Dr. Brodbeck ist Professor für Volkswirtschaftslehre, fundierter Kritiker des Neoliberalismus und Vertreter einer buddhistischen Wirtschaftsethik. Für mehr Informationen empfehlen wir seine Homepage, seine Wikipedia-Seite und insbesondere das Buch „Buddhistische Wirtschaftsethik: Eine Einführung„.

Wir freuen uns auf Dein/Ihr Kommen! Und: Bitte weitersagen!

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)