Sep 242012
 

Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters meldet sich auch Red Buddha aus der Sommerpause zurück; und wir haben Großes vor:

Seit der Gründung von Red Buddha vor mittlerweile mehr als sechs Jahren haben wir uns mit einer Vielzahl von Themen beschäftigt. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit lag immer in der Diskussion des Verhältnisses von Buddhismus und Politik und insbesondere der Frage: Was kann der Buddhismus zu einer besseren und gerechteren Gesellschaft beitragen?

Es ist nun an der Zeit, die Antworten, die wir glauben gefunden zu haben, zu systematisieren, zu überprüfen, zusammenzufassen und einem größeren Publikum zugänglich zu machen. Diesem Projekt wollen wir uns in den nächsten Monaten widmen.

Voraussetzung dafür ist, daß wir unsere Auseinandersetzung mit den Arbeiten von David Loy, Kai Romhardt, Karl-Heinz Brodbeck und anderen zunächst noch einmal auffrischen und für neu Hinzugekommene zusammenfassen. Der lange Rede kurzer Sinn:

Das nächste Plenum der Arbeitsgruppe Red Buddha findet

am Montag, 1. Oktober 2012
um 19 Uhr 
im Sitzungssaal der SPÖ Wien, I., Löwelstraße 18 (Gasseneingang links neben der Buchhandlung)

statt.

Tagesordnung:

  1. Gemeinsame Meditation
  2. Diskussion und Detailplanung des Arbeitsprogramms für die kommenden Monate (s.o.)
  3. Allfälliges & Organisatorisches

Die Veranstaltung ist wie immer öffentlich und kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)